Aktuelle Gesundheitsinformationen

iStock/Cecilie Arcurs
23.11.2020
Bewegungsmangel
Sitzen – und krank werden!
Eine Studie zeigt: Viel Sitzen erhöht Risiko zur Erkrankung an Bluthochdruck oder Typ-2-Diabetes
Je mehr Stunden am Tag jemand sitzt oder fernsieht, desto höher ist sein Risiko, an Typ-2-Diabetes oder an Bluthochdruck zu erkranken. Das zeigt eine Analyse von 58 Studien mit mehr als einer Million Teilnehmern. Auch Übergewicht und Adipositas sind laut der ­Analyse eine mögliche Folge des sess­haften Lebensstils. Ob umgekehrt eine Verringerung der täglichen Sitzzeit chronischen Krankheiten vorbeugt, müssen weitere Studien ­klären, so die Forscher.

istock/FamVeld
22.11.2020
Umwelt
Kinder haben zu viele Chemikalien im Blut
Eine Studie zeigt: Kinder haben zu viele langlebige Chemikalien in ihrem Blut
Kinder haben zu viele langlebige Chemikalien in ihrem Blut – davor warnt das ­Umweltbundesamt (UBA) nach einer Auswertung der Deutschen Umweltstudie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. UBA-Chef Dirk Messer betonte jedoch, dass häufig noch unerforscht sei, welchen Schaden sogenannte per- und polyfluorierte Chemikalien (PFAS) im Körper anrichten. Da PFAS in vielen Alltagsgegenständen enthalten sind, lässt sich ein Kontakt mit diesen Chemikalien nur schwer vermeiden. Das UBA rät Verbrauchern unter anderem dazu, auf in beschichteten Kartons aufbewahrte Lebensmittel besser zu verzichten – ebenso auf schmutzabweisende Textilien wie Vorhänge oder Teppiche.

istock/FamVeld
21.11.2020
Umwelt
Kinder haben zu viele Chemikalien im Blut
Eine Studie zeigt: Kinder haben zu viele langlebige Chemikalien in ihrem Blut
Kinder haben zu viele langlebige Chemikalien in ihrem Blut – davor warnt das ­Umweltbundesamt (UBA) nach einer Auswertung der Deutschen Umweltstudie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. UBA-Chef Dirk Messer betonte jedoch, dass häufig noch unerforscht sei, welchen Schaden sogenannte per- und polyfluorierte Chemikalien (PFAS) im Körper anrichten. Da PFAS in vielen Alltagsgegenständen enthalten sind, lässt sich ein Kontakt mit diesen Chemikalien nur schwer vermeiden. Das UBA rät Verbrauchern unter anderem dazu, auf in beschichteten Kartons aufbewahrte Lebensmittel besser zu verzichten – ebenso auf schmutzabweisende Textilien wie Vorhänge oder Teppiche.

Das Wetter der nächsten 7 Tage

Aktuelle Gesundheitsinformationen

Allergien auf dem Vormarsch

Ohne Immunsystem wäre der Mensch nicht überlebensfähig. Es schützt ihn vor Bakterien, Viren und anderen Eindringlingen. Doch bei Allergikern ist dieses komplexe System aus dem Lot geraten.

Heilpflanze des Jahres 2020: Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus)

Die gemeine Wegwarte ist die Heilpflanze des Jahres 2020. Sie wird auch Zichorie (v. Lateinisch chichorea) genannt. Das beschloss eine Jury im Namen des NHV Theophrastus.

Können Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen helfen?

Gerade zu Jahresbeginn streben viele Menschen eine Gewichtsabnahme an.